Aktuelles

Vorstandsteam der SHK-Innung wiedergewählt

vom 12. April 2017 » von : » Kategorien : Aktuelles » Kommentare deaktiviert für Vorstandsteam der SHK-Innung wiedergewählt

Die Mitglieder der Fachinnung Sanitär-Heizung-Klima Warendorf bestimmten jetzt auf ihrer Innungsversammlung in Beckum im Rahmen der satzungsmäßigen Wahlen ihren Obermeister und den Innungsvorstand für die Amtszeit von fünf Jahren.

Dabei erhielt Obermeister Andreas Wilinski aus Ahlen erneut das Votum der Innungsmitglieder. Auch seine Stellvertreterin, Simone Kriener-Schröder aus Beckum, Lehrlingswart Heinz Grothaus von der Firma Karthaus & Engberding aus Telgte und die weiteren bisherigen Vorstandsmitglieder Uwe Goldhammer aus Wadersloh, Frank Kilanowski aus Warendorf, Georg Pöpsel von der Firma Dresemann in Ennigerloh und Karsten Preuß von der Firma Calor Heizungstechnik in Sassenberg wurden wiedergewählt.

Neu im Innungsvorstand ist die Installateur- und Heizungsbauermeisterin Sabine Stake-Hajok aus Beckum. Sie folgt Birgit Pollmeier-Behrendt aus Ahlen, die nicht mehr kandidierte.

Neben der Wahl des Innungsvorstandes wurde von der Innungsversammlung auch die Besetzung der weiteren Gremien, insbesondere auch die der Prüfungsausschüsse, beschlossen. Ohne die ehrenamtliche Mitarbeit in der Innung, dies wurde noch einmal betont, kann gerade im Bereich der Ausbildung so manches nicht ortsnah im Kreis Warendorf realisiert werden.

Nachdem die Innungsmitglieder personell die Weichenstellung für weitere fünf Jahre gestellt hatten, erhielten sie von Alfred Jansenberger vom SHK-Fachverband in NRW wichtige Hinweise, wie man im Internet-Zeitalter nach dortigen Regeln kalkuliert, um den Preis zu erzielen, die die Arbeit eines Fachbetriebs der Innung wert ist.

Freuen sich über aus ausgesprochene Vertrauen der Innungsmitglieder: das wiedergewählte Vorstandsteam der Fachinnung Sanitär-Heizung-Klima Warendorf v.l.n.r.: Uwe Goldhammer, Karsten Preuß, Sabine Stake-Hajok, Obermeister Andreas Wilinski, stv. Obermeisterin Simone Kriener-Schröder, Frank Kilanowski (nicht auf dem Foto: Lehrlingswart Heinz Grothaus und Georg Pöpsel)